Ausgezeichnet


 

Ecco Walk in Style Award (2011)

In Kopenhagen erhielt Cornelia Poletto den zweiten Preis des "Ecco Walk in Style Awards 2011". Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro spendete sie an den "Lufthafen" des Altonaer Kinderkrankenhauses, dessen Schirmherrin sie ist.

 

Beste Köchin des Jahres (2011)

Im Rahmen der "12. San Pellegrino Kulinarische Auslese" in München wurde Cornelia Poletto zur "Köchin des Jahres" gekürt.

 

Ein Stern vom Roten Michelin-Führer (2002-2010)

Aus der Begründung: "Ein in angenehm hellen Tönen gehaltenes Restaurant unter der Leitung von Küchenchefin Cornelia Poletto. Geboten wird italienisch beeinflusste mediterrane Küche."

 

16 Punkte vom Gault Millau Deutschland (2007/2011)

Aus den Begründungen: "Es braucht gewiss Charakter, wenn eine erfolgreiche junge Köchin darauf verzichtet, ihr Gesicht in jede Kamera zu halten. Wenn sie lieber einmal selbst serviert, als dem tausendsten Journalisten zu erklären, wie sie denn als Frau in diesem Männerberuf besteht. Wir bestätigen auch diesmal gern wieder: Sie besteht ausgezeichnet."

"Sie wolle künftig ein Restaurant führen, in dem das Essen Spaß mache. Nun, uns hat es dort immer Spaß gemacht. In der aufgefrischten italienischen Küche mochten wir vor allem die Subtilität, das behutsame Herausarbeiten der Aromen auch bei Zutaten, die bei anderen oft fade schmecken."

 

F-Bewertung 3,5 von "Der Feinschmecker" Restaurant-Guide (2007)

Aus der Begründung: "Cornelia Poletto hat einen ausgeprägten Sinn für feinste Geschmäcker: hauchdünne Lasagnette von bretonischem Hummer in einem raffinierten Römersalat-Verveine-Schaum, fruchtiges Kirschtomatenfondue zum Loup de Mer mit Basilikumöl. Saftig schmeckt die confierte Lammschulter auf Couscous in einer Chorizosauce. Erfrischend die Kaffeevariation mit lauwarmem Apfel. Sehr liebenswürdiger Service."

 


 

Der Feinschmecker